Vorträge/Miniworkshops
Unter dem Motto "Erkenne und lebe Dein wahres Selbst" - Der Weg zur wahren Lebensweisheit, Humanität, Spiritualität und Selbstheilung veranstaltet die Clemensana-Akademie an verschiedenen Orten in NRW und darüber hinaus kombinierte Vorträge/ Miniworkshops. Aktuell ist ein Termin am Standort Remscheid geplant. Am Freitag, 20.10.2017 um 19.30 Uhr geht es um das Thema "Jeder Gedanke/jede Handlung des Ego-Selbst ist Ausdruck von Arroganz - beim Höheren Selbst ist es Ausdruck universeller Liebe" Mehr Infos über die aktuell geplanten Veranstaltungen unter Vorträge-Miniworkshops

Diverses

Aktivitäten in der Remscheider Denkerschmette®

!!! Die aktuellen Termine sind am Ende dieser Seite aufgeführt !!!

Im April 2012 wurde der erste Kontakt zur Remscheider Denkerschmette hergestellt. Dort erhielt ich die Möglichkeit interaktive Vorträge zu folgenden Themen zu halten:

  • am 04.05.2012: „Wo wollen wir wirklich hin?“ – Prinzipien und Methoden der geistig-kulturellen Erneuerung, individuell wie gesellschaftlich
  • am 25.05.2012: „Wer oder was macht uns wirklich gesund?“ – Prinzipien und Methoden der Selbstheilung

Im Juni 2012 wurde die offene Projektgruppe „Erkenne Dich selbst“ – Der Weg zur wahren Lebensweisheit, Humanität, Spiritualität und Selbstheilung zusammen mit zwei weitere Gründungsmitglieder ins Leben gerufen. Seit Juli 2012 finden in der Regel monatlich Gruppentreffen statt. Hier die Themen der Gruppentreffen mit interaktivem Kurzvortrag und anschließender Gruppenarbeit: Seit Sommer 2015 heißt die Gruppe „Erkenne und lebe Dein wahres Selbst“ – Der Weg zur wahren Lebensweisheit, Humanität, Spiritualität durch Selbstheilung -.

  • 1. Treffen am 20.07.2012: „Entdecken und Umsetzen der eigenen Berufung“
  • 2. Treffen am 24.08.2012: „Die tickenden Zeitbomben des Egos im individuellen und Massen-Bewusstsein und deren Entschärfung“
  • 3. Treffen am 27.09.2012: „Apokalypse/Offenbarung – Was soll hier wirklich offen-/sichtbar werden?“
  • 4. Treffen am 25.10.2012: „Die Ego-Matrix – ein gewaltiger Bazillus im Bewusstsein der Menschen und dessen Entschärfung“
  • 5. Treffen am 16.11.2012: „Schuld und Scham – die Triebfedern des krankhaften Selbstzerstörungswahns des/der Menschen und deren Entschärfung “
  • 6. Treffen am 14.12.2012: „Alpha und Omega – Anfang und Ende der heilsamen Offenbarung des Höheren Selbst“
  • 7. Treffen am 22.02.2013: „Die Masken der Niedertracht – oder der Konformismus der Menschen in all seinen Schattierungen“
  • 8. Treffen am 22.03.2013: „Das Gleichnis vom Sämann – oder wie fruchtbar ist dein Boden für heilsame Sichtweisen?“
  • 9. Treffen am 19.04.2013: „Der Mensch ist nur in seinem Ego komplex – Die Lösung ist, einfach heilsame Sichtweisen einzunehmen.“
  • 10. Treffen am 24.05.2013: „Wirklich entspannt aus wahrhaft richtigen Standpunkten heraus leben im Gegensatz zu kämpferisch (scheinbar) richtige Standpunkte behaupten“
  • 11. Treffen am 28.06.2013: „Die Komfortzonen der Egomatrix und ihre trügerischen Vorteile“
  • 12. Treffen am 19.07.2013: „Das Gesetz von Saat und Ernte – und was willst du erleben?“
  • 13. Treffen am 23.08.2013: „Quatsch mit Sauce – vom Unsinn in der Verstrickung der Ego-Matrix zu leben“
  • 14. Treffen am 20.09.2013: „Die Angst des Inneren Schweinehundes vor dem freien Geist, dem wahren Selbst“
  • 15. Treffen am 11.10.2013: „Die Macht der wahren Liebe entlarvt die Scheinliebe und nimmt ihr die zerstörerische Macht?“
  • 16. Treffen am 01.11.2013: „Allerheiligen heute aus einer anderen Sicht: Wie das „Höhere Selbst“ die jetzigen und zukünftigen Herausforderungen meistert“
  • 17. Treffen am 20.12.2013: „Demut: Gibt es eine wahre Demut oder nur das falsche Unterwerfungsverhalten der zerstörerischen Ego-Matrix ?“
  • 18. Treffen am 17.01.2014: „Die guten Vorsätze zum neuen Jahr und wie der Mensch sich diese wirklich erfüllt.“
  • 19. Treffen am 28.02.2014: „Vergeben/Verzeihen: Was ist wahre Vergebung/wahres Verzeihen und welche Show macht das Ego mit diesem Thema!“
  • 20. Treffen am 28.03.2014: „Wahrer Erfolg oder Schein-Erfolg? – Das Unterscheidugsvermögen ist ein Schlüssel zur Heilung!“
  • 21. Treffen am 25.04.2014: Das Göttliche Selbst genießt die Wahrhaftigkeit und das Ego-Selbst frönt der Genußsucht“
  • 22. Treffen am 23.05.2014: „Das kindsköpfige Verhalten der Ego-Matrix und wie das Göttliche Selbst dies beenden kann“
  • 23. Treffen am 27.06.2014:Sich zieren, den Weg der Selbstheilung zu gehen, ist die Zierde der Ego-Matrix, die Krönung der Ignoranz“
  • 24. Treffen am 25.07.2014: Struktur der weltweiten Ego-Matrix: Tickende Zeitbomben und deren Verknüpfung für das zerstörerische Feuerwerk – Entschärfung empfohlen!“
  • 25. Treffen am 29.08.2014: Der Fluch der bösen Taten oder wie das herrschsüchtige unmenschliche Wesen sich immer mehr in den eigenen falschen Vorstellungen versklavt. Option: Werde wach und beende das Treiben deiner Ego-Matrix!“
  • 26. Treffen am 26.09.2014: „Wie Emotionen den Fluß des Lebens stören und zu falschen, selbst-zerstörerischen Handlungen verleiten – die Lösung ist die Befreiung von emotionalen Verstrickungen“
  • 27. Treffen am 31.10.2014: „Reformationstag einmal anders:  Das Drama des Ego-Selbst, unabkömmlich zu sein, und die Alternative des Höheren Selbst, die wahre Freiheit zu leben.“
  • 28. Treffen am 26.11.2014: „Wahre Selbstliebe – Der Schlüssel zum Anfang (Alpha) und Ende (Omega) der Offenbarung der eigenen Ego-Matrix und Transformation durch unsere wahre Essenz.“
  • 29. Treffen am 19.12.2014: „Im Zentrum der Ego-Matrix sitzt der Verhinderer, der verhindern will, dass das wahre Ich zum Ausdruck kommt und nutzt alle Emotionen und falschen Standpunkte für sein törichtes Spiel.“
  • 30. Treffen am 23.01.2015: „Perspektiven für die Zeit, in der die weltweite Ego-Matrix ( = Summe aller einzelnen Egos/Ego-Matrices ) immer verrückter spielt.“
  • 31. Treffen am 20.02.2015: „Wahrhaft geerdet sein und handeln ist himmlisch, falsche Vorstellungen leben teuflisch. Was wählst du oder glaubst du, du hättest keine Wahl?“
  • 32. Treffen am 27.03.2015: „Die Konzepte des Ego-Verstandes(-Matrix) mit seinen Scheinlösungen im Gegensatz zum Leben der Prinzipien der Göttlichen Matrix mit wahrhaft klarer Sichtweise „
  • 33. Treffen am 29.04.2015: „Hypothese: Gewürge im Leben entsteht im Ego, dieses hält den Würgegriff selbst aufrecht. Das Höhere Selbst macht  solche Dummheiten nicht, es nimmt dem Ego die falschgelenkte Energie.
  • 34. Treffen am 29.05.2015: „Der Paradigmenwechsel: Vom Haben oder Habenwollen des Niederen Selbst zum wahrhaftigen reinen Sein im Höheren Selbst – dann geht das wahre freie Leben erst richtig los.
  • 35. Treffen am 19.06.2015: „Das Niedere Selbst beliebt bekloppt zu sein und zu handeln, das Höhere Selbst liebt und lebt mit Freude die wahre Vernunft.
  • 36. Treffen am 17.07.2015: „Krisenintervention einmal anders: Nach der staatlichen Abwrackprämie für Autos jetzt eine für das Ego – ein Appell an die Politik für weitreichende wahrhaftige Veränderung zum wahrhaft Guten
  • 37. Treffen am 04.09.2015: „Wenn wir wahrhaftig eine bessere Welt wollen, bedarf es der Entscheidung, zerstörerische Emotionen sowie Denk- und Handlungsweisen des Niederen Selbst zu beenden.
  • 38. Treffen am 21.10.2015: „Wahre Erkenntnis und damit klares Handeln wird durch Selbstheilung möglich, da bei ihr die falschen Standpunkte und reaktiven irrationalen Handlungen der Ego-Matrix ausgeschaltete werden.
  • 39. Treffen am 18.11.2015:„Wahre Humanität ist nicht, den Anderen in der Bedürftigkeit seines Egos zu unterstützen sondern ihm den wahren Weg aus dem Dilemma zu zeigen.“
  • 40. Treffen am 04.12.2015:„Jetzt auch Gewalt in Paris vor unserer Haustür – Ist die Dummheit der (Un-)Menschen unendlich steigerbar oder sind ihr natürliche Grenzen gesetzt? Alles eine Frage der Logik!“
  • 41. Treffen am 15.01.2016:„Die Matrix-Filmtrilogie von 1999 und 2002 und ihre hörbaren Botschaften – Wie sagte Jesus so treffend:“Wer Ohren hat, der höre!“
  • 42. Treffen am Freitag, 26.02.2016:„Neuestes Forschungsergebnis: Die Entdeckung der versteckten dämonischen Kommandostruktur der Ego-Matrix und seine Transformation – das Ende der Teufelskreise.“
  • 43. Treffen am Freitag, 25.03.2016 :„Das Verherrlichen von Passionen/Leidenschaften und seine Folgen auf unser Leben“
  • 44. Treffen am Freitag, 29.04.2016 :„Rechthaberei und Rechtfertigungsabsichten – Hartnäckige Identitäten der selbstverliebten Ego-Matrix und ihre Auflösung im Selbstheilungsprozess“
  • 45. Treffen am Mittwoch, 18.05.2016 :„Immer noch aktuell: Jahrtausende Selbst-Zerstörung in der Welt – der Ursprung davon liegt im Ego und jetzt dessen heilsame Aufhebung“
  • Im Juni 2016 findet kein Treffen statt!

Das letzte Treffen ist z.Zt. in Vorbereitung, jeder Interessierte ist herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch hilfreich (Tel. 02191 – 460 4711). Die Teilnehmerzahl lag in den letzten drei Jahren im Schnitt bei 10.

Zeit: 19.30 Uhr, Dauer ca. 3 Std., Ende offen

Ort: Remscheider Denkerschmette, Kippdorfstr. 27, 42857 Remscheid

Remscheid im Februar 2016

Mit lieben Grüßen

Clemens und Team